Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Hafer-Roggen-Knäckebrot

Brot - Gebäck
Bewertung: 4Bewertung: 4Bewertung: 4Bewertung: 4
Hafer-Roggen-Knäckebrot Vergrößern

Rezept und Bild: mitohnekochen

EinfachgeprüftKindgerechtSchnellVegetarisch

Zutaten für 1 Backblech, ca. 20 Scheiben

130 g
frisch gemahlenes Roggenmehl
25 g
Leinsamen
1/2 Teelöffel
Kümmel
1 gehäufter Teelöffel
Fenchelsamen
1 gestrichener Teelöffel
Salz (9 Gramm)
40 g
Haferkleie
25 g
Haferflocken
260 - 300 ml
heißes, stilles Wasser/Leitungswasser
1-2 Esslöffel
Mohn ganz
 
Optional:
 
Sesamoptional
 
Sonnenblumenkerneoptional
 
Leinsamenoptional
 
Kürbiskerneoptional
 
Haferflockenoptional


Rezept Zubereitung:

1. Roggen in der Getreidemühle vermahlen (Mahleinstellung sollte nicht zu fein sein) oder im Reformhaus frisch mahlen lassen.

2. Fenchel, Kümmel und Leinsamen in einer Gewürzmühle fein mahlen (oder alternativ: Leinsamen bereits geschrotet, bzw. Gewürze als Pulver besorgen).

3. Mehl, Gewürze, Salz, Haferkleie, Haferflocken gut vermengen und das heiße (muss nicht kochend sein) Wasser nach und nach zugeben. Mit einem Löffel gut verrühren und ca. 15 Minuten ziehen lassen. nicht sofort die Gesamtmenge Wasser zugeben: der Teig benötigt je nach Vermahlungsgrad des Mehles mehr, oder weniger Wasser. Er sollte breiig und sehr klebrig sein, sich aber gut verstreichen lassen. Dann ist die Konsistenz richtig.

4. Das Backrohr auf 150°C aufheizen.

5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig dünn aufstreichen (ca. 2mm dick). Dabei darauf achten, dass der Teig in der Mitte des Backbleches nicht zu dick aufgestrichen wird, bzw. am Rand nicht zu dünn.
Noch besser gelingt dies mit einer Dauerbackfolie, da das Backpapier durch den sehr feuchten Teig leicht Falten wirft.
Mit Samen wie Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen, Haferflocken, oder Kürbiskernen bestreuen.

6. Im Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und mit einem glatten Messer in Scheiben schneiden (ca. 4x10cm) - die Scheiben müssen noch nicht ganz durchtrennt sein. Es genügt "Sollbruchstellen" zu schneiden.

7. Weitere 20 Minuten backen. Nochmals herausnehmen, die Teigplatte an den Sollbruchstellen in einzelne Scheiben brechen und diese vom Backpapier lösen, mit der Unterseite nach oben umdrehen.
Weitere 20 - 30 Minuten backen, bis die Brotscheiben knusprig sind.

Je nach Dicke des Teiges kann die Backzeit auch etwas kürzer oder länger ausfallen.

8. Auskühlen lassen und luftdicht verschließen.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Kochhexe | 28.Jun.16 um 17:03

Das ist ja super genial - hab es heute ausprobiert und es schmeckt kross und lecker - so einfach zu machen!

Antworten | Melden

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!
Menü