Sojamilch selber machen mit AND SOY

Frische Sojamilch selber machen spart Geld und schmeckt besser:

  • Sie haben Ihre Ernährung umgestellt und verwenden keine, oder kaum noch, herkömmliche Milch?
  • Sie haben es satt, ständig Soja-, Mandel-, oder Reisdrink-Packungen nachhause zu schleppen?
  • Sie wollen etwas für die Umwelt tun und sinnlosen Müll vermeiden?
  • Sie möchten frische und (soweit möglich) regionale Zutaten zum Kochen verwenden?
  • Sie möchten sichergehen, dass keine Konservierungsstoffe in Milchersatz enthalten sind?
  • Sie sind aufgrund von Unverträglichkeiten ohnehin schon zusätzlich finanziell belastet und möchten sparen, wo es möglich ist?

Sojadrink selber machenDurch Zufall bin ich auf der Messe “La Donna” in Wien auf Nan gestoßen. Sie hat einen Sojamilch-Bereiter mitentwickelt, mit dem man, ohne den geringsten Aufwand, Sojamilch selber machen kann. Ich habe mir das Gerät “AND SOY” auf der Messe angesehen, erklären lassen und den angebotenen frischen Sojadrink gekostet: Meine Skepsis war groß – Sojamilch in purer Form wurde von mir bisher nur konsumiert, wenn nichts anderes zur Verfügung stand…. der angebotene Sojadrink übertraf all meine Erwartungen: kein Vergleich zu gekauften Sojadrinks!

Mittlerweile steht die, von meinen Kindern liebevoll genannte,  “Soja-Kuh” bei mir zuhause in der Küche und ist täglich im Einsatz!

Kinderleichte Anwendung:

Das Gerät ist mit den 5 voreingestellten Programmen super leicht zu bedienen. Alle pflanzlichen Drinks sind in höchstens 30 Minuten fertig zubereitet – der gesamte Vorgang wird selbständig durchgeführt.
Nicht nur Sojamilch ist damit machbar: auch Mandelmilch, Cashewmilch, Reismilch ist ohne Aufwand und schnell zubereitet. Selbst Suppen und Kinderbrei werden mit dem AND SOY Milchbereiter schonend gekocht und püriert. Das Gerät erwärmt, zerkleinert, püriert und kocht in einem! Ihrer Experimentierlust sind keine Grenzen gesetzt!

Die Programme sind mit 3 unterschiedlichen Gartemperaturen eingestellt:

  • Smoothies werden ohne Aufheizen zubereitet.
  • Mandelmilch und andere Nussdrinks werden bei 46°C gemixt – diese Temperatur ist auch für Jene geeignet, die sich nur mit Rohkost ernähren wollen.
  • Sojamilch und Getreidedrinks werden gekocht.

Sojabohnen oder Nüsse, sollten vor der Verarbeitung mehrere Stunden einweichen – so wird der Drink nicht nur geschmacklich besser, sondern auch bekömmlicher.

So leicht geht´s:

1. Eingeweichte Bohnen oder Nüsse etc. in die Maschine füllen
2. Wasser bis zur Markierung zugeben
3. Maschine starten und warten bis ein Signal für das Programmende ertönt (das dauert 5-30 Minuten)
4. Den jeweiligen Drink durch das mitgelieferte Sieb seihen
Fertig ist die frisch gemachte Milchalternative!

Rezept: Schoko-Mandel-Drink

  Mandel_Schoko_Drink29Mandel_Schoko_DrinkMandel_Schoko_Drink5

AND SOY spart Geld:

Naturbelassene Sojamilch kostet im Supermarkt 1,50 – 2,29 Euro pro Liter im Tetrapack
Aus 500g Sojabohnen kann man 8,3 Liter Sojamilch zubereiten – bei AND SOY kosten 500g Bio-Sojabohnen aus Österreich € 2,55 Euro – also gerade einmal etwas mehr, als 1 Liter Fertigdrink.
1 Liter selbst gemachter, frischer Sojadrink kostet Sie nur 30 Cent – Die selbst zubereiteten Drinks sind damit bis zu 80 Prozent billiger als vergleichbare Fertigprodukte.

Mit der selbstgemachten Sojamilch kann man in der Folge auch Tofu leicht selber machen!

Was macht man mit dem Rest, der übrig bleibt?

Die festen Bestandteile sind auf jeden Fall weiterverwendbar! Bloß nicht in den Müll werfen! Leider wissen viele nicht, was sie mit dem Rest anfangen können – hier ein paar Tipps:

Reste Sojadrink:

Das sogenannte “Okara” – die festen Bestandteile der Sojamilch, die sich am Boden absetzen bzw. beim Sieben der Milch im Sieb hängen bleiben, kann man für Bratlinge, Leibchen bzw. Laberln nutzen: einfach Mehl, frischen Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas Suppenwürze zugeben und in Öl herausbacken.

Okara_Leibchen

 

zum Beispiel: “Okara-Leibchen mit Knoblauch und Petersil”

 

 

suesse_Okara_Bratlinge_mit_Buchweizenmehl

 

zum Beispiel “süße Okara-Bratlinge mit Buchweizen” – das Rezept ist auch noch glutenfrei!

 

 

 

 

Auch Palatschinken/Pfannkuchen gelingen damit sehr gut!
Das Okara muss nicht sofort verwendet werden – es lässt sich gut einfrieren und steht für einen späteren Zeitpunkt bereit.

Reste Kokosdrink:

Übriggebliebene Kokosreste (ich drücke sie immer noch durch ein Baumwolltuch aus, damit nur noch eine ganz trockene Masse übrig bleibt) können als Mehlersatz verwendet werden. Nachdem die Geschmackstoffe fast gänzlich im Drink enthalten sind, schmeckt der Rest kaum noch nach Kokos und ist somit fast geschmacksneutral.

Kartoffel_Spinat_Roesti2

 

Kartoffel-Spinat-Bratlinge: Hier ein Rezept, in dem wir die Kartoffelmasse mit dem Kokosraspelrest statt mit Bröseln gebunden haben.

 

 

Reste Mandeldrink:

Verwenden Sie die Reste der ausgepressten Mandelmilch in einem Kuchen statt einem Teil des Mehles – so wird alles zur Gänze verwertet!

Reste vom Schoko-Mandel-Drink lassen sich für ein feines Dessert verwenden:

Mandel_Schoko_DrinkSchokocreme_aus_Mandelrest115g übrig gebliebenes Mandel-Schokomus
40g geschmolzene Butter/Margarine
3 Esslöffel Reissirup (ca. 1-2 Esslöffel Ahorn-, oder Agavensirup)
3 Teelöffel Bitterkakaopulver

vermengen, kalt stellen und mit frischen Beeren oder Beerenkompott als vegane Schokocreme genießen!

 

Im Kühlschrank hält sich der fertige Sojadrink oder anderer pflanzlicher Milchersatz mehrere Tage!

Spezial-Angebot für mitohnekochen-Nutzer:

Bei der Bestellung eines AND SOY Gerätes im Gutscheinfeld bitte folgendes eingeben:

 

Becherset

“mitohnekochen / Becher” – Sie erhalten 4 Bambus-Becher gratis zu Ihrer Bestellung

 

 

 

Schuesselset “mitohnekochen / Schüssel”– Sie erhalten 4 Bambus-Breischüsseln gratis zu Ihrer Bestellung

 

 

 

Tellerset“mitohnekochen / Teller” – Sie erhalten 4 Bambus-Teller gratis zu Ihrer Bestellung

 

 

 

Sojabohnen

“mitohnekochen / Mix” – Sie erhalten 3 Zutaten gratis zu Ihrer Bestellung

 

 

Hier

>>zum AND SOY Online Shop>>

 

 

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Milchfreie Rezepte

Rezepte ohne Kuhmilch. Milchfrei essen und genießen bei Kuhmilcheiweißallergie und Milchunverträglichkeit.

Laktosefreie Rezepte

Finden Sie hier laktosefreie Rezepte, die Sie ohne Bedenken trotz Laktoseintoleranz genießen können!

Menü