Eis selber machen

Gut durch den Sommer – trotz LaktoseintoleranzEis selber machen

Menschen mit Laktoseintoleranz müssen ihr Eis selber machen:

Wenn der Sommer kommt, dann steht eines auf dem Speiseplan ganz oben: Eis. Erfrischend kühl, fruchtig und lecker, wenn die Sonne vom Himmel strahlt, wird Eis mit dem Sommer nahezu untrennbar in Verbindung gebracht. Doch Personen, die unter Laktoseintoleranz leiden, sehen den Sommerfreuden eher mit Wehmut entgegen. Denn die Eisdiele um die Ecke ist für sie ein Ort, den sie meiden müssen. Egal, ob Sahneeis, Cremeeis oder das klassische Milcheis – der Laktoseanteil im Eis ist sehr hoch, zumal oft noch zusätzliches Milchpulver beigemischt wird, um die gewünschte Konsistenz für das Eis zu erreichen. Lediglich beim Fruchtsorbet kann, muss man aber nicht, Glück haben.

Durch die hohen Mengen an Laktose, die im Eis enthalten sind, werden Betroffene nach dem sommerlichen Genuss schnell unter starken Verdauungsbeschwerden leiden. Zudem sorgt das kalte Eis für eine weitere Reizung des Magens. Was also tun, wenn man nicht gänzlich auf das erfrischende Eis im Sommer verzichten will? Richtig – selber machen ist angesagt.

Eis selber machen

Wer das Eis selbst macht, hat nicht nur den Vorteil, dass er auf die Laktose verzichten kann, sondern er weiß ganz genau, was alles in seinem Eis enthalten ist. Konservierungsstoffe, künstliche Süßungsmittel und Co. können so gänzlich außen vor bleiben. Außerdem kann man das Eis mit einer Eismaschine sogar dem persönlichen Geschmack anpassen. Banane und Kiwi in einer Eissorte vereint – das geht, wenn man sein Eis selbst herstellt. Auch ausgefallene Sorten, wie Kiwi und Chili lassen sich so zusammen mischen.

Selbst die klassischen Sorten, wie Vanilleeis, lassen sich auch ohne Laktose selbst herstellen. Natürlich sind sowohl der Geschmack, als auch die Konsistenz von laktosefreiem Vanilleeis etwas anders, als es beim Original der Fall ist. Das muss aber nicht mit einem verschlechterten Geschmack in Verbindung gebracht werden.

Vanilleeis ohne Laktose – so geht’s

Wer jetzt selbst einmal das Vanilleeis ohne Laktose herstellen will, der kann dies einfach tun. Laktosefreie Milch und Sahne, Zucker und Kartoffel- oder Maismehl und eine Vanilleschote werden benötigt. Die Vanilleschote halbiert man und schabt das Mark aus. Die übrigen Zutaten werden zur Vanilleschote in eine Pfanne gegeben, kurz aufgekocht und anschließend dürfen sie noch etwas köcheln. Die Masse sollte sich aufgrund der Stärke binden und die Vanilleschote kann entfernt werden. Nachdem die Masse abgekühlt ist, kann sie in die Eismaschine gegeben werden, um dort zu frieren.

(Anzeige)

 

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Laktosefreie Rezepte

Finden Sie hier laktosefreie Rezepte, die Sie ohne Bedenken trotz Laktoseintoleranz genießen können!

Menü