Ei-Ersatz: MyEy – vegan und bio

Kochen und Backen mit natürlichem Eiersatz von MyEy:

Dass Menschen auf den Genuß von frischen Hühnereiern verzichten, ist längst nicht mehr nur auf eine spezielle Lebens-, bzw. Ernährungsphilosophie zurückzuführen, wie es zum Beispiel Veganer tun.

Personen, die an einer Hühnereiunverträglichkeit oder Hühnereiallergie leiden, müssen sich aus gesundheitlichen Gründen eifrei ernähren, obwohl sie prinzipiell nicht negativ gegen die Haltung von Legehennen bzw. dem Konsum von Hühnereiern eingestellt sind.  Diese Betroffenen haben es schwer, die gewohnte Kost ohne Verwendung von Hühnereiern, beizubehalten. Es gibt mittlerweile unterschiedlichste Methoden, Eier zu ersetzen – das Ergebnis ist dabei aber oft wenig zufriedenstellend…

Doch nicht nur, sich vegan ernährende Menschen, oder Jene mit Hühnerei-Allergie, interessieren sich für einen Ei-Ersatz –  auch, wer auf Grund von tierischen Fetten auf sein Cholesterin achten muss, sucht nach einem passenden und mit Eiern vergleichbaren Ersatz für das Kochen und Backen.

Wir, vom mitohnekochen-Team, haben ein neues, österreichisches Produkt entdeckt, das sowohl ganze Hühnereier, Hühnereiweiß, oder auch das reine Hühnerdotter ohne Geschmackseinbußen ersetzten kann. Das Produkt für Ei-Ersatz ist vegan, bio-zertifiziert und ohne künstliche Zutaten zusammengestellt:

My Ey Ei-Ersatz

MyEy gibt es in 3 Sorten:

  • VollEy – Ersatz für ganze Hühnereier
  • MyEiweiß – Ersatz für Hühnereiweiß
  • EyGelb – Ersatz für Hühnerdotter (1 Dose entspricht 60 Ei-Gelb)

Was ist also so außergewöhnlich an MyEy Ei-Ersatz-Produkten?

  • lässt sich wie normales Hühnerei/Hühnereiweiß aufschlagen
  • vegan
  • bio-zertifiziert
  • ohne tierische Produkte und Fette
  • ohne Soja
  • ohne Gluten
  • ohne künstliche Zusatzstoffe
  • ohne Zuckerzusatz
  • ohne Gentechnik
  • ohne Cholesterin

Was kann man damit alles machen, kochen, backen?

Baisermasse, Eischnee, Palatchinken, Spätzle, Kuchen, Schaumrollen, Biskuitteig, Biskuittorten,  Cremes, Panier für Schnitzel und Co – der Verwendung sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Das MyEy ist eine wertvolle Alternative zu tierischen Eiern beim Backen, Braten und Kochen. Es basiert auf einer Mischung aus pflanzlichen Proteinen, Stärke, Gewürzen und Mineralien. Die Ei-Ersatzprodukte von MyEy bilden neben Nüssen und Hülsenfrüchten auch eine wertvolle Eiweißquelle für den menschlichen Organismus.

So wird MyEy Ei-Ersatz angerührt:

MyEy ist denkbar leicht anzuwenden, denn es ist einfach mit der 5fachen Menge an Wasser anzurühren. Anschließend kann es, wie normales Hühnerei, weiterverwendet werden.

Die MyEy-Produkte sind mehrere Monate haltbar und erhältlich in 200g Dosen.

Inhaltsstoffe der MyEy-Produkte:Inhaltstoffe MyEy Ei-Ersatz

  • Weißer Pfeffer (gemahlen)
  • Muskat
  • Paprika
  • Gelbwurzpulver (Kurkuma)
  • Natursalz
  • Speise-Soda
  • Schwarzes Salz (Kala Namak)
  • Pflanzliche Eiweissquelle (Erbsen und Kartoffelprotein)
  • Johannesbrotkernmehl
  • Xanthan
  • Lupinenmehl
  • Mais
  • Maltodextrin

Weitere Informationen finden Sie auf www.myey.info.

 

Alle eifreien Rezepte können unter “Rezepte filtern” aufgerufen werden: Einfach die  entsprechende, nicht verträgliche Ei-Sorte anhaken und schon bekommen Sie unsere eifreien oder mit Ei-Ersatz zubereiteten Speisen vorgeschlagen.

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!