Eiersatz

Eiersatz für Hühnereier bei Eiallergie oder Unverträglichkeit auf Ei:

Hühnerei

 

Wir haben hier einige Möglichkeiten aufgezählt, wie man Eier durch unterschiedliche pflanzliche Zutaten ersetzen kann. Die Handhabung erfordert manchmal etwas Übung, man lernt aber schnell, die richtige Dosierung für den Eiersatz zu finden.

 

MyEy erster aufschlagbarer Ei-Ersatz – aus Österreich!

  • biozertifiziert
  • veganzertifiziert
  • aufschlagbar

Anwendung: 1 Teil MyEy + 5 Teile Wasser

MyEy ist in diesen Sorten erhältlich:

  • VollEy (Hühnerei-Ersatz ),
  • EyWeiss (Hühner Eiweiss Ersatz) ,
  • EyGelb (Eigelb Ersatz, Dotter Ersatz – 1 Dose entspricht z.B. 60 EiGelb!)

Johannisbrotkernmehl:

Als Ersatz für 1 Ei: 1 leicht gehäufter Teelöffel Johannisbrotkernmehl zum Mehl zugeben – die fehlende Menge Flüssigkeit muss ebenfalls zugegeben werden: ca. 40 ml Flüssigkeit pro Ei.
Kuchen werden damit locker und flaumig.

Johannisbrotkernmehl ist bei Fertigprodukten mit E410 gekennzeichnet.

Sojamehl:

Als Ersatz für 1 Ei: 1 Esslöffel Sojamehl vollfett mit Flüssigkeit (ca. 3 Esslöffel) anrühren bis eine schlagobersähnliche Konsistenz entstanden ist.

Banane:

Die Menge einer halben reifen Banane ersetzt 1 Ei. Diese Eiersatzvariante findet beim Kuchenbacken oft Verwendung.

Reismehl:

Ersatz für 1 Ei: 1 Esslöffel Reismehl mit so viel Flüssigkeit vermengen, bis eine schlagobersähnliche Konsitenz erreicht ist.

Pfeilwurzelstärke:

1/2 Esslöffel Pfeilwurzelstärke, mit 3 Esslöffel kalter Flüssigkeit angerührt, ersetzt 1 Ei.
Pfeilwurzelstärke muss kalt angerührt werden, da sie sonst sofort geliert.

Alle diese Ersatzprodukte sind erhältlich in Reformhäusern, Bioläden oder in Web-Shops.

Ei Ersatz No Egg

Firma: Orgran
laktosefrei, glutenfrei,vegan
1 Teelöffel = 3 g Pulver ersetzen ein normal großes Ei von 40 ml.
Anwendung:
1 Teelöffel Ei-Ersatz Pulver mit 40 ml Wasser mischen und dem Rezept anstatt Ei hinzugeben.

Wachteleier, Enteneier, Gänseeier:

Menschen mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie auf Hühnerei finden in Wachteleiern, Enteneiern, Gänseeiern oftmals einen verträglichen Eiersatz – die Verträglichkeit ist aber nicht garantiert.
Die Verträglichkeit ist in jedem Fall eingehend individuell zu testen. Wichtig ist auch die Eigenbeobachtung, ob man Hühnereier in gekochter oder verarbeiteter Form, wie in Nudeln oder Gebäck verträgt. Menschen mit einer besonders ausgeprägten Hühnereiallergie oder Intoleranz sollten auf Eier jeglicher Art verzichten.

(Hierzu klicken Sie bitte in der Profilauswahl “komplett eifrei” an und alle Eivarianten, wie Wachtelei, Entenei, etc werden ausgefiltert) – persönliches Profil erstellen

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!