Zucker und Zuckerersatz

Verträglicher Zuckerersatz bei Unverträglichkeiten:

Rohrzucker

Intoleranzen werden immer häufiger und Betroffene stellen sich die Frage, welche verträglichen Alternativen es für entsprechende Lebensmittel gibt und wie man sie verwendet. Zucker findet sich in fast allen Lebensmitteln in unterschiedlichen Formen (Haushaltszucker, Honig, Fructosesirup, Traubenzucker, Zuckeralkohole, und viele mehr…). Wer Fertigprodukte konsumiert, muss sich die Zutatenliste genau durchlesen und die Kenntnis über verträgliche und unverträgliche Süßungsmittel besitzen. Selber kochen ist zwar zeitaufwändig, wird in dieser Situation aber wieder sehr wichtig, weil man die Zutaten je nach Verträglichkeit wählen kann. So auch bei Zucker und Zuckerersatz. Das ist nämlich gar nicht so schwierig, wie im ersten Schreckmoment nach der Diagnose, angenommen.

In allen mitohnekochen-Rezepten wird verträglicher Zuckerersatz in der Zutatenliste alternativ angeführt. Je nachdem, welche Intoleranz im Profil angegeben wurde, scheint die verträgliche Alternative auf.

Zum Beispiel müssen Menschen mit einer Fruchtzuckerunverträglichkeit (Fructoseintoleranz/Fructosemalabsorption), Diabetes oder einer Saccharoseunverträglichkeit (Unverträglichkeit auf Haushaltszucker) ganz genau auf die Wahl der Süßungsmittel achten, um unangenehmen Nebenwirkungen vorzubeugen.

Hier ist eine Liste mit den gängigsten Zuckerersatz-Varianten, sodass Sie einen Überblick bekommen, welcher Zuckerersatz bei den unterschiedlichen Unverträglichkeiten geeignet ist.

Finden Sie hier vielerlei Information über Zucker, Zuckerersatz und alternative Süßungsmittel, die in der Küche Verwendung finden.

So sollte es kein Problem mehr sein, das richtige Süßungsmittel zum Kochen zu finden:

 

 

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Fruktosefreie Rezepte

Wenn man weiß, wie man Zuckerersatz einsetzen muss, sind fruktosefreie Rezepte leicht zu kochen! Fruktosefreies Backen: kein Problem!

Fructose berechnen

Schnell und einfach:
Hier Fructose, Glucose, Saccharose und Sorbitgehalt Ihres Rezeptes berechnen.
Kostenlos anmelden!