Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Spargel mit Speck in Blätterteig

Partysnacks
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet!
Spargel mit Speck in Blätterteig Vergrößern

Rezept und Bild: mitohnekochen.com

EinfachgeprüftKindgerechtSchnell

Zutaten für 6-7 Stück

1 Rolle
Blätterteigersetzbar
ersetzbar mit:
> Blätterteig glutenfrei millefoglie
1 Becher
Sauerrahmersetzbar
ersetzbar mit:
> Sauerrahm laktosefrei
> Soja "Sauerrahm" (JOYA Crèmesse)
 
Salz
 
Pfeffer
18 Stangen
grüner Spargel
8-16 Scheiben
Schinkenspeckersetzbar
ersetzbar mit:
> Schinken
Hühnereiersetzbar
ersetzbar mit:
> 5 Wachteleier für 1 Hühnerei
1 Esslöffel
schwarzer Sesamersetzbar
ersetzbar mit:
> Kürbiskerne


Rezept Zubereitung:

1. Zimmerwarmen Blätterteig aufrollen und in Quadrate schneiden.

2. Sauerrahm mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Je einen Esslöffel Rahm in die Mitte eines jeden Teigquadrates geben.

4. Rohen Spargel in ca. 12 - 15 cm lange Stücke schneiden. Die Enden weggeben, oder für Suppe weiterverwenden.

5. Spargelstangen mit 1-2 Scheiben Speck oder Schinken umwickeln und auf den Sauerrahm legen.

6. Den Teig an 2 gegenüberliegenden Ecken mit verquirltem Ei bestreichen.

7. Die Ecken nun übereinander klappen und leicht andrücken, nochmals mit Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.

8. Im Ofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und knusprig ist.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!