Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Schokolade-Kokosnuss-Kekse

Kekse
Bewertung: 3Bewertung: 3Bewertung: 3
Schokolade-Kokosnuss-Kekse Vergrößern

Rezept und Bild: Das gr. Buch der paläo-Ernährung, Riva Verlag

EinfachKindgerechtSchnellVegetarisch

Zutaten für 12 Kekse

ganze Hühnereierersetzbar
ersetzbar mit:
> 5 Wachteleier für 1 Hühnerei
2 Esslöffel
weiche Butter (zimmerwarm)ersetzbar
ersetzbar mit:
> laktosefreie Butter
> Alsan oder Alsan S - Margarine
ca. 2 Esslöffel
Ahornsirup, oder auch mehr, für süßere Kekseersetzbar
ersetzbar mit:
> Agavendicksaft
> Honig
> Reissirup
1/2 Teelöffel
Vanillepulver
2 Esslöffel
Bitterkakao
1 Prise
Natron
1/4 Tasse
Mandelblättchen (=ca. 25g)optional
1 Tasse
Kokosraspel (=ca. 80g)
1/2 Tasse
frische Himbeeren (=ca. 70g)optional


Rezept Zubereitung:

Das Rezept wurde aus dem Amerikanischen übersetzt: eine "Tasse" entspricht einer Tasse mit ca. 240ml Fassungsvermögen.
Wir haben die Mengenangaben soweit umgerechnet und in Klammern dazugeschrieben.

1. Den Ofen auf 190°C aufheizen.

2. Eier, Butter, Ahornsirup und Vanille in einer mittelgrossen Rührschüssel verquirln. Kakaopulver, Natron, Kokosraspel und, wenn gewünscht, Mandelblättchen unterrühren.

3. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech aus dem Teig 12 Häufchen machen. Mit der Gabel flachdrücken.

4. Ca. 20 - 30 Minuten backen, bis die Kekse ein wenig fest werden.

5. Wenn Sie Himbeeren dazugeben möchten, legen Sie nach dem Backen und kurz vor dem Verzehr, je eine Beere in die Mitte eines jeden Kekses.

Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:

Mocca | 05.Sep.18 um 9:44

Klingt köstlich! Wie kann ich die Butter am besten ersetzen?

Antworten | Melden

Ilka | 19.Jun.16 um 16:29

Hallo, klingt lecker! Aber 190 Grad vorgeheizt ... Umluft, 20 Minuten, brennt das nicht an? Hab sie gerade im Ofen und schon einen schwarzen Rand! :-(
Danke für Tipps!
Vlg

Antworten | Melden

Antwort von SundayCupcake am 30.Oct.16 um 10:48:

Hallo Ilka

Ich vermute, die 190 Grad beziehen sich auf Ober/Unterhitze. Bei Umluft solltest Du weniger heiss einstellen. Ich würde es mal mit 20 Grad weniger versuchen.

Antworten | Melden

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!