Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Bärlauchbrot ohne Hefe

Brot - Gebäck
Bewertung: 3Bewertung: 3Bewertung: 3
Bärlauchbrot ohne Hefe Vergrößern

Rezept und Bild: mitohnekochen.com

EinfachgeprüftKindgerechtSchnellVegetarisch

Zutaten für 8 kleine Baguettes

600 g
Weizenmehl glatt
1 Teelöffel
Natron
2 Teelöffel
Weinsteinbackpulver
20 g
Leinsamenoptional
2 Teelöffel
Salz
500 g
Naturjoghurtersetzbar
ersetzbar mit:
> Joghurt laktosefrei
> Schafsjoghurt
4 Esslöffel
Olivenöl
60 g
Bärlauchpaste/Bärlauchcreme


Rezept Zubereitung:

1. Mehl mit geschroteten Leinsamen, Backpulver und Natron vermengen.

2. Joghurt, Bärlauchpaste, Olivenöl und Salz zugeben und mit dem Knethaken/Handmixer zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte sich gut vom Rand der Schüssel lösen.

3. Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel wirken und in 8 Stücke teilen.

4. Jedes Stück zu einer Rolle von ca. 20cm formen, mit einem Messer 3x einschneiden.

5. Auf ein Backblech legen (ich habe ein Baguettebackblech verwendet, da die Form damit noch schöner wird - die Brötchen gelingen ohne aber genauso gut).

6. Die Brötchen ins auf 200°C vorgeheizte Backrohr (Ober- und Unterhitze) schieben, eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen und die Brötchen ca. 15 - 20 Minuten backen.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!