Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Nuss-Himbeer-Herzchen

Kekse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet!
Himbeer-Nuss-Herzchen Vergrößern

Rezept und Bild: mitohnekochen

EinfachgeprüftKindgerechtVegetarisch

Zutaten für ca. 30-35 Stück

 
Teig:
220 g
Weizenmehl
50 g
Traubenzucker
10 g
Bitterkakaooptional
80 g
Haselnüsse geröstet und geriebenßersetzbar
ersetzbar mit:
> Mandeln
50 g
Reissirup
200 g
kalte, laktosefreie Butterersetzbar
ersetzbar mit:
> Butter
> Alsan oder Alsan S - Margarine
1-2 Teelöffel
Stevia flüssig
Hühnereiersetzbar
ersetzbar mit:
> 5 Wachteleier für 1 Hühnerei
1 Prise
Vanillepulveroptionalersetzbar
ersetzbar mit:
> Vanillezucker
> Vanillezucker auf Traubenzuckerbasis
 
Fruktosefreies Fruchtmus von Frusano (z.B. Johannisbeere)ersetzbar
ersetzbar mit:
> Marmelade
 
Glasur:
ca. 100 g
Bitterschokolade fruktosefreiersetzbar
ersetzbar mit:
> Kochschokolade
> Zartbitterkuvertüre
> Zartbitterkuvertüre milch- u. glutenfrei
> Bitterschokolade fruktosefrei (Frankonia, oder Filita)
1-2 Teelöffel
Kokosfett
20 - 30 
Himbeeren, gefriergetrocknet, gehackt
 
Optional als Glasur:
1-2 Esslöffel
Zitronensaftoptionalersetzbar
ersetzbar mit:
> "Verjus" - histaminfreier Essigersatz aus Traubensaft
> Limette
ca. 6 Esslöffel
Traubenzuckeroptionalersetzbar
ersetzbar mit:
> Staubzucker


Rezept Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Teig schnell und zügig zu einem glatten Mürbteig kneten - am Besten gelingt das mit dem Handmixer oder einer Küchenmaschine.
Der Teig erscheint zu Anfang sehr weich - nicht irritieren lassen: der Mürbteig wird im Kühlschrank wieder fest und lässt sich gut verarbeiten.

2. Den Teig anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 1 Stunde kalt stellen - je fester/kälter der Teig wird, desto besser lässt er sich anschließend verarbeiten.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2mm dick ausrollen und ca. 60 -70 Herzchen ausstechen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und 10 Minuten bei 180°C backen.

4. Jeweils 2 Herzchen mit fruktosearmer Marmelade zusammensetzen.

5. Bitterschokolade mit Kokosfett in einer Schüssel über Wasserdampf schmelzen und dünn auf die Herzchen pinseln.

5. Gehackte, gefriergetrocknete Himbeeren (erhältlich im Reformhaus) in die Mitte der Herzchen streuen. Trocknen lassen und in einer Keksdose kühl aufbewahren.

Alternativ zur Schokoladeglasur kann man natürlich auch eine Zuckerglasur zubereiten und die Kekse damit bestreichen:
Dazu Traubenzucker oder Staubzucker (je nach Verträglichkeit und Sensibilität) mit etwas Zitronensaft (alternativ Limettensaft oder Verjus-Traubensaft) zu einer glatten (nicht zu flüssigen) Creme verrühren und die Kekse damit bestreichen.

6. Gut trocknen lassen.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!
Menü