Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Kokosziegel

Kuchen
Bewertung: 4Bewertung: 4Bewertung: 4Bewertung: 4
Kokosziegel aus Dinkelmehl Vergrößern

Rezept und Foto: mitohnekochen.com

EinfachgeprüftKindgerechtVegetarisch

Zutaten für 50 Ziegel

 
Teig:
2 Stück
Hühnereierersetzbar
ersetzbar mit:
> 5 Wachteleier für 1 Hühnerei
150 g
Haushaltszucker
50 g
weiche Margarineersetzbar
ersetzbar mit:
> laktosefreie Butter
> Margarine rein pflanzlich, laktosefrei
> Alsan oder Alsan S - Margarine
380 g
Weizenmehlersetzbar
ersetzbar mit:
> Dinkelmehl
1 Päckchen
Backpulverersetzbar
ersetzbar mit:
> Natron
> Weinsteinbackpulver
 
Schokoladesauce:
200 ml
Milchersetzbar
ersetzbar mit:
> laktosefreie Milch
> Schafmilch
> Sojamilch
2 gehäufte Esslöffel
Bitterkakao
200 g
Margarineersetzbar
ersetzbar mit:
> laktosefreie Butter
> Margarine rein pflanzlich, laktosefrei
> Alsan oder Alsan S - Margarine
> Butter
150 g
Staubzucker
10 - 15 Esslöffel
Milchersetzbar
ersetzbar mit:
> laktosefreie Milch
> Schafmilch
> Sojamilch
 
Kokospanier:
160 g
Kokosraspel
100 g
Staubzucker


Rezept Zubereitung:

Jetzt mit verbesserter Rezeptur:

1. Ganze Eier mit 150g Zucker schaumig rühren.

2. Mehl mit Backpulver mischen. Wer Dinkelmehl statt Weizenmehl verwendet (wie auf unserem Foto) nimmt bitte nur 350g Dinkelmehl Type 700!

3. Weiche Margarine (50g), Mehlmischung, 200 ml Milch zugeben und alles kurz verrühren.

4. Auf ein, mit Backpapier belegtes Blech, streichen und bei 180°C ca 10-15 Minuten backen.

5. In der Zwischenzeit:

150g Zucker, 200g Margarine, 2 gehäufte EL Bitterkakao und 10-15 Esslöffel Milch in einem Topf schmelzen lassen und zu einer gut fließenden Sauce rühren.

6. Für die Panier: 100g Staubzucker mit den Kokosraspeln gut mischen.

7. Nach der Backzeit, den Kuchen auskühlen lassen, den Rand wegschneiden und in ca 3x6cm große Rechtecke schneiden.

8. Die einzelnen Schnitten durch die Kakaoglasur ziehen bzw. jeweils pro Seite 1x kurz eintauchen und gleich in der Kokospanier wälzen. Damit die Sauce nicht durch kleine Brösel zu schnell eindickt, verwende ich nicht sogleich die gesamte Sauce, sondern gebe ca. 1/4 der Sauce weg in eine extra Schüssel und gieße bei Bedarf immer wieder frische Sauce nach.

9. Auf ein Brett legen und etwas antrocknen lassen.

Man kann die Schnitten auch sehr gut einfrieren, um auf spontane Gäste vorbereitet zu sein.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!
Menü