Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Hühnerspieße in Soja-Balsamico-Sauce

Fleischgerichte
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet!
Hühnerspieße mit Balsamico-Soja-Marinade Vergrößern

Rezept und Bild: mitohnekochen

EinfachgeprüftKindgerechtSchnell

Zutaten für 4 Portionen

ca. 700 g
Hühnerfilets oder Hühnerinnenfilets
1 Teelöffel
Thymian frisch oder getrocknet
30 - 40 ml
Balsamico-Essig
60-80 ml
Sojasauce
 
Salzoptional
2-3 Esslöffel
Olivenöl
1/2 Teelöffel
Knoblauchpulver, oder 1 -2 Zehen


Rezept Zubereitung:

1. Die Hühnerfilets in Streifen schneiden und ziehharmonikaartig auf einen ca. 20cm langen Holzspieß stecken. Auf dem Bild habe ich Hühnerinnenfilets verwendet - es gelingt aber natürlich genausogut, "normale" Hühnerschnitzel in Streifen zu schneiden und diese aufzuspießen.

2. Die fertigen Spieße in eine ofenfeste Auflaufform legen und marinieren:

Dazu reichlich Sojasauce, Balsamico und etwas Olivenöl über die Spieße träufeln und mit Pfeffer, Knoblauchpulver, etwas Salz (Achtung, die Sojasauce ist oftmals schon sehr salzig) und Thymian würzen.

3. Die Spieße im Kühlschrank einige Stunden ziehen lassen - wenn man daran denkt, hin und wieder einmal ein wenig wenden, damit die Sauce überall gut drankommt.

4. Die Auflaufform ins vorgeheizte Backrohr schieben und ca. 30 Minuten garen.

Als Beilage eignet sich Kürbiscurry, jede Art von Reis und Gemüse, oder Kartoffelpürree.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!