Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Glückspilze aus Mozzarella und Tomaten

Partysnacks
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet!
Glückspilze aus Mozzarella und Tomaten Vergrößern

Rezept und Bild: mitohnekochen

EinfachgeprüftKindgerechtSchnellVegetarisch

Zutaten

20 Stück
Babymozzarella
10 Stück
Cocktailtomaten
1 Glas
Basilikumpesto
1 Esslöffel
Doppelrahmfrischkäse laktosefreiersetzbar
ersetzbar mit:
> Doppelrahmfrischkäse
einige Tropfen
laktosefreie Butterersetzbar
ersetzbar mit:
> Butter
> Alsan oder Alsan S - Margarine
 
Basilikumblätter zum garnierenoptional


Rezept Zubereitung:

1. Den Mozzarella an einer Seite etwas begradigen, damit die Pilze dann besser stehen können und nicht so leicht umfallen.

2. Die Cocktailtomaten halbieren und mit einem Kugelausstecher (es geht auch mit einem gewöhnlichen Messer) die Kerne entfernen/aushöhlen.

3. Den Frischkäse mit einigen Tropfen geschmolzener Butter (oder Öl) glattrühren und in einen kleinen Spritzbeutel oder Jausensäckchen füllen. Die Spitze abschneiden, sodass ein Loch von ca. 1mm entsteht. Mit dem Spritzbeutel kleine Tupfen auf die Tomaten setzen. Den Stielansatz kann man sehr gut mit einem Tupfen kaschieren.

4. Basilikumpesto auf einem Teller verstreichen und die Babymozzarella darauf setzen, die "Fliegenpilzhüte" aufsetzen und mit Basilikumblättern garnieren.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!