Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Gebackene Grießschnitten

süsse Hauptspeisen
Bewertung: 2Bewertung: 2
Gebackene Grießschnitten Vergrößern

Rezept und Foto: mitohnekochen.com

EinfachgeprüftKindgerechtSchnellVegetarisch

Zutaten für 4-6 Personen

750 ml
laktosefreie Milchersetzbar
ersetzbar mit:
> Sojamilch
> Schafmilch
> Reismilch
> Kuhmilch
200 g
Weizengrießersetzbar
ersetzbar mit:
> Dinkelgrieß
40 g
laktosefreie Butterersetzbar
ersetzbar mit:
> Butter
> Alsan oder Alsan S - Margarine
> Butterschmalz/Ghee
> Margarine rein pflanzlich, laktosefrei
ca. 1/4 Teelöffel
Salz
ca. 1/2 Teelöffel
Zimt
1-2 Esslöffel
Zuckerersetzbar
ersetzbar mit:
> Traubenzucker
> Stevia
> Reissirup
1 Päckchen
Vanillezucker mit Bourbon Vanilleersetzbar
ersetzbar mit:
> Vanillezucker auf Traubenzuckerbasis
> 1 Messerspitze Bourbon-Vanille
> Vanillinzucker
Hühnerei für die Panierersetzbar
ersetzbar mit:
> 5 Wachteleier für 1 Hühnerei
 
Semmelbröselersetzbar
ersetzbar mit:
> Semmelbrösel hefefrei
> Dinkelbrösel hefefrei
> Dinkelbrösel
 
Weichselkompott aus dem Glas ungesüßtoptional


Rezept Zubereitung:

1. Milch aufkochen, Butter und Gewürze zugeben und langsam den Grieß einrieseln lassen - dabei gut rühren, damit nichts anbrennt.

Bei der Verwendung von Stevia-Granulat: ca. 1 Esslöffel verwenden. Bei anderen Formen von Stevia, nur langsam und in kleinen Prisen zur gewünschten Süße herantasten.

2. So lange kochen, bis sich die Masse gut eingedickt hat und der Grieß gar/weich ist.

3. Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit Wasser nass spritzen.

4. Die Grießmasse aufstreichen und komplett erkalten lassen.

5. Die fest gewordene Grießmasse in Rechtecke schneiden (ca. 3 x 7 cm) und anschließend zuerst in verquirltem Ei (eventuell bei Bedarf etwas Milch zum Ei geben) und dann in Bröseln wenden.

6. In heißem Öl kurz knusprig herausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch heiß, mit Zucker bestreut und Weichselkompott servieren.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!