Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Bärlauch-Kräutersalz

Sonstiges
Bewertung: 4Bewertung: 4Bewertung: 4Bewertung: 4
Bärlauch-Kräutersalz Vergrößern

Rezept und Bild: mitohnekochen

EinfachgeprüftKindgerechtSchnellVegetarisch

Zutaten

100 g
Bärlauch
1 kg
Salz naturbelassen


Rezept Zubereitung:

1. Frischen Bärlauch waschen, Wasser abschütteln und mit 100g Salz pürieren, bis eine suppenartige Konsistenz erreicht ist.

2. Diese "Suppe" mit dem restlichen Salz vermengen.

3. 3 Möglichkeiten der Trocknung:

a)Auf zwei Backbleche streichen (Backpapier unterlegen) und an einem trockenen Ort (an frischer Luft, aber nicht direkter Sonne) trocknen lassen.

b) Auf die Backbleche streichen (Backpapier unterlegen) und im Backofen mit leicht geöffneter Türe bei ca. 60 Grad Umluft ca. 2 Stunden trocknen - diese Möglichkeit ist für all Jene, denen Bärlauchduft in der Wohnung nichts ausmacht :)

c) Im Dörrautomat auf ein oder mehrere Dörrfolien streichen und ebenfalls ca. 2 Stunden trocknen lassen.

4. Ist der Trocknungsvorgang abgeschlossen, die harten Salzbrocken in einen Blender füllen und kurz mixen, bis das Bärlauchsalz wieder fein rieselt.

Oder: in einen Tiefkühlsack füllen und mit einem Nudelholz kleinklopfen.
Oder: mit dem Pürierstab feinmahlen.
Oder: in einem Multihacker feinmahlen.

Das Bärlauch-Kräutersalz luftdicht in Gläser füllen und an einem dunklen Ort aufbewahren.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!