Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Apfel-Zimt-Ecken aus Blätterteig

Kuchen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet!
Apfelflecken mit Zimt Vergrößern

Rezept von mitohnekochen.com

EinfachgeprüftKindgerechtSchnellVegetarisch

Zutaten für 8 Stück

1 Rolle
Blätterteigersetzbar
ersetzbar mit:
> Blätterteig glutenfrei millefoglie
1 Teelöffel
Zimtpulver
2-3 Esslöffel
Haushaltszucker
1 - 2 
säuerliche Äpfel
Hühnereioptionalersetzbar
ersetzbar mit:
> 5 Wachteleier für 1 Hühnerei
2 Esslöffel
Mandelblättchen


Rezept Zubereitung:

1. Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur ein wenig wärmer werden lassen, damit er sich leichter ausrollen lässt (bricht sonst recht leicht).

2. Backofen auf 200°C vorheizen.

3. Äpfel schälen und mit einem runden Ausstecher das Gehäuse entfernen.

4. In ca. 6mm dicke Scheiben schneiden.

5. Den Blätterteig ausrollen und in 6 - 8 Quadrate schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

6. Mit verquirltem Ei bestreichen (wer das Ei weglassen möchte, nimmt Wasser zum Bestreichen) und großzügig mit Zimtzucker bestreuen.

7. Die Apfelringe in die Mitte eines jeden Quadrates legen, wieder mit etwas Zimtzucker bestreuen.

8. Zuletzt mit Mandelblättchen bestreuen.

9. In den vorgeheizten Backofen schieben und ca 15 Minuten bei 200°C backen.

Besonders gut schmecken die Apfelecken noch lauwarm!


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!