caseinfreie Rezepte

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Brandteig aus Maismehl caseinfrei

Teige
Bewertung: 4Bewertung: 4Bewertung: 4Bewertung: 4
Branteig aus Maismehl Vergrößern

Rezept: www.mitohnekochen.com, Bild: fotolia

EinfachgeprüftKindgerechtVegetarisch

Zutaten für für ca. 16 Krapferln

50 g
  Butter  ersetzbar
ersetzen mit:
> Alsan oder Alsan S - Margarine
> Margarine rein pflanzlich, laktosefrei
250-300 ml
Wasser
1 Prise
Salz
150 g
Maismehl
4 Stück
Hühnereierersetzbar
ersetzbar mit:
> 1 Gänseei für ca. 4 Hühnereier
> 5 Wachteleier für 1 Hühnerei
> 1 Entenei für 1 Hühnerei


Rezept Zubereitung:

1. Butter, Wasser und die Prise Salz zum Kochen bringen.

2. Maismehl zugeben und so lange rühren, bis sich die Masse am Topfboden leicht anlegt.

3. Den Topf vom Herd nehmen und die ganzen Eier nach und nach zugeben. Dabei immer gut mit einem Schneebesen rühren. Je nach Größe der Eier kann noch etwas Wasser zugegeben werden, um den Teig in die richtige Konsistenz zu bringen. Der Teig sollte sich leicht mit einem Spritzsack spritzen lassen und auf keinen Fall klumpig oder zu weich sein.

4. Mit dem Spritzsack Stäbchen oder Krapferln auf das Backblech (Backpapier nicht vergessen) spritzen. Wer keinen Spritzsack hat, kann dies auch mit einem Löffel machen.

5. Im vorgheizten Backrohr bei ca. 200 °C ca. 20 - 30 Minuten backen. In das Backrohr eine kleine Schüssel mit Wasser stellen. Die Krapferln sollten gut aufgehen und innen einen Hohlraum bilden.

6. Noch heiß aufschneiden und gut auskühlen lassen.

7. Anschließend mit beliebiger Creme füllen.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:

Jojo182 | 22.Jan.16 um 19:22

Ich habe heute dieses tolle Rezept ausprobiert und es sind echt leckere Windbeutel geworden. Dem Teig habe ich allerdings noch 1 EL Vanillezucker zugegeben, hätte sogar noch etwas mehr sein können.
Gebacken habe ich die Windbeutel 10min lang bei 200°C und dann 15min lang bei 175°C. Mit geschlagener laktosefreier Schlagsahne gefüllt und etwas Puderzucker bestreut ganz lecker. Danke für dieses Rezept!

Antworten | Melden

Antwort von Renée Hanslik | Betreiberin mitohnekochen am 23.Jan.16 um 13:30:

Hallo, Jojo! Es freu mich, wenn Dir das Rezept gut gelungen ist - viel Spaß beim Genießen und schönes Wochenende!

mitohnekochen.com | Antworten | Melden

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!