Karenzzeit nach der Diagnose – Buchtipp

Fruktose-, Laktose- & Histaminintoleranz
Erste Hilfe nach der Diagnose

Ein Buch zur Karenzzeit bei Intoleranzen

Autoren: Michael Zechmann, Genny Masterman

Wie schafft man sich nach der unangenehmen Diagnose “Fructoseintoleranz/Laktoseintoleranz und Histaminintoleranz” schnell einen Überblick in Bezug auf verträgliche Nahrungsmittel und Rezepte in der Karenzzeit, worauf muss man achten und weshalb ist eine Karenzzeit überhaupt notwendig?

Dieses Buch wurde von Personen geschrieben, die selbst schon Erfahrungen mit der Flut an Informationen im Bereich Nahrungsmittelunverträglichkeiten gemacht haben. Sie haben es geschafft, ein “Buch der Entwirrung” herauszugeben, welches einen tollen Überblick zu den gängigsten Intoleranzen zeigt und in einfachen Worten Klarheit bringt.

Die Autoren Zechmann und Masterman gehen auf die häufigsten Intoleranzen (Laktose, Fructose und Histamin) ein – besonders genau wird aber das Thema Fructoseintoleranz behandelt. Beide Autoren sind selbst von einer Nahrungsmittel-Intoleranz betroffen und seit vielen Jahren als Autoren, Journalisten und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Intoleranzen tätig (die Plattform nmi-Portal – unsere Partnerseite in vielen Belangen, wird von Herrn Zechmann selbst betrieben und betreut).

Portal für Nahrungsmittelintoleranzen - nmi Portal

Dieses Buch sollte wahrlich jeder, von Unverträglichkeiten betroffene, als sein Eigen nennen und im Regal zum Nachschlagen und Informieren verfügbar wissen. Der Einstieg in ein weitestgehend beschwerdefreies Leben kann mit dem Buch starten! Es bietet eine Hilfestellung für alle, die sich nach der Diagnose in die Thematik einlesen, diese fundiert verstehen wollen und eine Anleitung für die richtige Abwicklung der Karenzphase mit dazugehörigen Rezepte benötigen.

Karenzzeit ohne Frust:

Über 90 einfache und leicht nachzukochende fructosearme Rezepte sind hinten im Rezeptteil des Buches zu finden. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um 5gängige Menüs – die Zutatenwahl ist selbstverständlich eingeschränkt. Mit diesen Rezepten gelingt es aber dennoch, sich täglich mit frisch Gekochtem versorgen zu können, ohne jedoch auf Vielfalt verzichten zu müssen. Die angegebenen Rezepte sind allesamt fructosearm und erleichtern das Kochen in der ersten Phase der Karenzzeit, bis man sich an die Ernährungsumstellung gewöhnt hat und selbst experimentieren möchte.

Der Informationsteil des Buches behandelt die gängigsten Intoleranzen: es finden sich hier hilfreiche Informationen und Grundwissen zu den Themen: Histaminintoleranz, Laktoseintoleranz, Reizdarmsyndrom, FODMAP, Leaky Gut Syndrom und Dünndarmfehlbesiedelung. Das Wissen wird in einfacher Sprache sehr übersichtlich erklärt und kommt fast gänzlich ohne hochmedizinische, oder labortechnische Ausdrücke aus. Also: für Jeden gut verständlich erklärt!

Besonders ausführlich wird das Thema “Karenzzeit – Karenzphase” beschrieben: Betroffene lernen,  was sie in der Fructose-Karenzzeit beachten sollten, um die unangenehmen Symptome erst einmal loszuwerden. Die Autoren gehen dabei auch auf die Problematik der möglichen Mangelerscheinungen ein und zeigen auf, welche Lebensmittel in der Karenzzeit gegessen werden dürfen und welche vorerst vom Speiseplan gestrichen werden sollten. Die Vorlage für ein Symptomtagebuch befindet sich ganz hinten im Buch – dieses ist oftmals sehr hilfreich bei der Identifizierung des Übeltäters der Symptome.

Listen in denen der Gehalt von Laktose in Milchprodukten, aber auch die Verträglichkeit von Produkten bei Fructoseintoleranz und Histaminintoleranz aufzeigen sind ebenfalls darin zu finden.

Die herausstechende Eigenschaft dieses Buches ist die leicht verständliche Art und Weise der Beschreibungen und Erklärungen zu den Intoleranzen und dem notwendigen Umgang damit. Dieses Buch ist, im Gegensatz zu vielen anderen auf für Intoleranz-Newcomer angenehm zu lesen, ohne von zu viel Fachwissen und Fachvokabular überschüttet zu werden.

Das Buch begleitet einen vom Weg ZUR Diagnose, über die Phase der Karenzzeit bis hin zur Dauerernährung für ein weitestgehend symptomfreies Leben.

 

Viel Spaß mit dem Buch!

 

 

erschienen im Beerenkamp Verlag

Hier noch die Inhaltsangabe zur Übersicht, was einen beim Kauf des Buches erwartet:

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!