Kochrezepte (ungefiltert)

  • EinfachEinfache Rezepte mit kleinem Aufwand
  • GetestetGetestete Rezepte, aus- probiert vom MOK-Team
  • Vegetarischvegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
  • Austauschbarwird angezeigt, wenn es Ersatzzutaten gibt
  • KindgerechtKindgerecht: nicht scharf, ohne Kaffee und Alkohol
  • schnelle Rezepteschnelle Rezepte: bis zu 30 Min ohne Ruhezeiten
  • optionale Zutatoptionale Zutat, kann weggelassen werden

Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Kuchen
Bewertung: 3Bewertung: 3Bewertung: 3
Rhabarberkuchen mit Baiserhaube Vergrößern

Rezept und Foto: mitohnekochen.com

EinfachgeprüftKindgerechtVegetarisch

Zutaten für 12-16 Portionen

250 g
Butterersetzbar
ersetzbar mit:
> laktosefreie Butter
> Alsan oder Alsan S - Margarine
> Margarine rein pflanzlich, laktosefrei
> Margarine
100 g
Zuckerersetzbar
ersetzbar mit:
> Traubenzucker
1 Päckchen
Vanillezuckeroptional
1 Teelöffel
Zitronenschale
1 Stück
Hühnereiersetzbar
ersetzbar mit:
> 5 Wachteleier für 1 Hühnerei
> 1 Esslöffel Reismehl mit 2 Esslöffel Reismilch pro Ei
> 1 Entenei für 1 Hühnerei
250 g
Weizenmehl oder 200g Vollkornmehlersetzbar
ersetzbar mit:
> Dinkelmehl
> Einkornmehl
1 halbes Päckchen
Weinsteinbackpulver
700 - 800 g
Rhabarber
Hühnereiweißersetzbar
ersetzbar mit:
> 5 Wachteleiweiß für 1 Hühnereiweiß
150 g
Zuckerersetzbar
ersetzbar mit:
> Staubzucker
1-2 gehäufte Esslöffel
Mandelstifte oder ,-blättchenoptional


Rezept Zubereitung:

1. Zimmerwarme Butter, Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker schaumig schlagen.

2. Das ganze Ei zugeben und gut verrühren. (Bei der Verwendung von Reismehl: Reismehl mit Wasser vermengen und unter den Teig mengen.)

3. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls zugeben.

4. Den Teig in eine gefettete/geölte Springform (ca. 28 cm Durchmesser) geben und ca. 15 Minuten bei 180°C backen.

5. In der Zwischenzeit, Rhabarber waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden. (Nicht schälen)

6. Die Springform aus dem Ofen nehmen und die Rhabarberstückchen darauf verteilen.

7. Wieder in den Backofen schieben und noch einmal 15 Minuten weiterbacken.

8. In der Zwischenzeit, Eiweiß mit Zucker zu einem festen Schnee schlagen.

9. Die Form aus dem Backofen nehmen, den Eischnee daraufgeben und mit gehobelten Mandeln bestreuen.

10. Wieder in den Backofen schieben und noch einmal 15 Minuten fertigbacken, bis die Baiserhaube eine leichte Bräunung annimmt.


Hat's geschmeckt?

Nicht mein Geschmack Ok Empfehlenswert Sehr Empfehlenswert Köstlich

Sie haben Fragen und Anregungen, oder besitzen Rezepte, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: office@mitohnekochen.com

Mein Tipp zu diesem Rezept

Sie haben dieses Rezept bereits ausprobiert, aber andere Ersatzzutaten/Zutaten verwendet und/oder ein bisschen experimentiert?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen doch mit anderen Usern und schreiben Sie uns Ihre Tipps und Tricks!



Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
:
Leider sind Sie nicht angemeldet. Bitte tragen Sie,
aus Sicherheitsgründen, die im Bild dargestellten
Zeichen in das darunter liegende Feld ein.
CAPTCHA
Neues Bild

Ihre individuelle Rezeptsuche:

Einloggen

Ich unterstütze mitohnekochen:

Teilen Sie hier Ihre Rezepte mit anderen Usern!